Zur Ausgabe 2 „Dörfer“

Schwerpunkt: Dörfer

Zur Ausgabe 2 „Dörfer“

Ein Rückblick
Die Redaktion

Wie viel Dorf steckt in der Stadt und was verbindet und trennt das dörfliche und urbane Leben wirklich?, wollten wir in der Ausgabe 2 „Dörfer“ von 99% URBAN wissen.

Auf der Suche nach den Dörfern in der Stadt fanden wir dörfliche Architekturen, die die Grundlagen der meisten Großstädte bilden, dorfähnliche soziale Strukturen wie Kommunen, Ghettos und WM-Feste – sowie zahlreiche Übergangszonen und Mischformen von Stadt und Land. Das heißt, wir haben sowohl das Dörfliche in der Stadt gefunden als auch das Urbane auf dem Land, haben uns in Dörfer begeben und in der Stadt das gefunden, wofür sonst das Dörfliche steht: ein enger Radius und eine hohe soziale Kontrolle.

 

So schildert Hannes Obens in seiner Reportage Das andere Dorf das mühevolle und konfliktreiche Entstehen eines linken Hausprojekts mitten in Berlin. Maik Ronz und Anna-Lena Wenzel mit ihrem Artikel Stadt, Rand, Fluss sowie Stephan Beckers Auf dem Dorf, in der Stadt widmen sich dagegen den Zwischenzonen von Stadt und Land, während sich Christoph T. Herrmann mit seinem Stadt-Test auf die Suche nach den gängigen Klischees begibt, die mit den Begriffen verknüpft sind.

 

Bald auch als Printausgabe


René Kreichauf beobachtet in seinem Artikel In die Kleinstadt gezwungen die Dynamiken in einem „Russenghetto“ in Genthin, während Laura Kemmer sich in ihrem Bericht Dorffest vor dem Finale an der Copacabana während der WM an die Dorffeste ihrer Kindheit erinnert fühlt. Egal, ob betont subjektive Form, „Stadt-Test“ oder klassische Recherche. Die Artikel zeigen auf ihre jeweils eigene Art: Die Grenzen zwischen Stadt und Land sind weniger deutlich, als oft angenommen. So schnell entkommt man dem Dorfe nicht. Wie schon zum ersten Schwerpunkt wird auch zum Thema „Dörfer“ eine kleine Printausgabe entstehen, die diesmal käuflich zu erwerben sein wird.

Kurzbeiträge

Einwürfe

Was Corona verändert III Im öffentliche Raum, in geschlossenen Räumen, im Umgang miteinander
Was Corona verändert II Im Draußen, im Miteinander, im Alltag
Was Corona verändert I Auf der Straße, im Alltag, zu Hause

Fundsachen

Plakat Décollages Die Künstlerin Kirsten Heuschen sammelt Plakate und macht daraus Collagen
Aus dem Archiv für aktuelles Nichts Über eine Fotoserie des Künstlers Michael Disqué
Die andere Urlaubs-Idylle Eine Foto-Text-Kombi aus Teneriffa

Straßenszenen

Detailaufnahmen Zwei flirtende Schwäne auf dem Landwehrkanal, eine versunken-tanzende Frau am Kotti, ein gespenstischer Kran bei Nacht....
Zeit der letzten Brachen Eine Bild-Text-Collage von Lars Preisser
heimwege Eine Huldigung von Peter Piller an Achim Hoops

So klingt

Bitterfeld „Natürlich habe ich ein ambivalentes Gef
ein akustischer Stolperstein Je 60 Sekunden Gedenken.
 
der Wohnhof LiMa Eine Audiotour von Birte Endrejat

So lebt

... man in Kairo Cairo Notes von Esther Ernst
und besitzt man in der Oranienstraße Eigentumsverhältnisse in der Oranienstraße
(e) Audre Lorde in Berlin Eine  Webseite von Dagmar Schulz versammelt Orte, an denen Audre Lorde lebte und wirkte