Auf der Straße III

Auf der Straße III

Letztes Wochenende auf dem Ku'damm: eine Traube Menschen hat sich um einen Hütchenspieler versammelt. Wie schnell das geht, diese Menschenansammlung! Die Menschen schauen gebannt, immer wieder hakt das Hütchen und man kann drunter schauen. Das kann doch nicht so schwer sein! Von einem Mann mit „I love Berlin Tasche“ werden Scheine gezückt. Geld wechselt den Besitzer. Ab und zu kommt es zu hitzigen Diskussionen.

 

Bei längerer Beobachtung wird klar, wie gut organisiert die „Hütchenspieler“ sind. Nicht einer, sondern mehrere sind an diesem informellen Spiel beteiligt: neben demjenigen, der die Hütchen bewegt, gibt es mindestens einen, der die anderen zum Spielen animiert, indem er selber den Anfang macht (es ist der leger gekleidete „Urlauber“ mit der Berlintasche). Ein weiterer in der Gruppe sucht den Bürgersteig nach Sicherheitsmenschen ab, ein anderer steht auf dem Mittelstreifen und hält dort Ausschau. So schnell wie sie gekommen sind, hat sich die Gruppe auch wieder zerstoben. Am nächsten Tag sehe ich sie gut gelaunt vor dem Deutschen Historischen Museum wieder.

Anna-Lena Wenzel
Kurzbeiträge

Fundsachen

Plakat Décollages Übereinander gelegte Papierschichten, di
Aus dem Archiv für aktuelles Nichts Eine Fotostrecke von Michael Dis
Die andere Urlaubs-Idylle Teneriffa – Graffities im Pool – verkomm

Straßenszenen

Zeit der letzten Brachen

I remember how in the mid 90's, me

heimwege

Für ACHIM HOOPS

 

So klingt

So lebt

... man in Kairo "2018 durchstreife ich mit Stift und Pap
und besitzt man in der Oranienstraße Eigentumsverhältnisse in der Ora
(e) Audre Lorde in Berlin Audre Lorde hatte einen bedeutenden Einf